Unsere Vereine


Vereinsförderrichtlinie

Der Gemeinderat Schwallungen hat in der Sitzung am 6.10.2015 die Richtlinie zur Förderung der Vereinsarbeit in der Einheitsgemeinde Schwallungen neu beschlossen. Hier können Sie die aktuelle Version herunterladen.

Vereinsförderrichtlinie

"Am Bonndorfer Berg" Verein f. Dt.Schäferhunde Schwallungen e.V.

Ausbildungsplatz/Vereinsheim

Gründungsdatum:
13.02.1965

Vereinszweck: Gegenseitiger Austausch von Erfahrungen bei der Zucht und Ausbildung von Schäferhunden
Im Jahre 1965 wurde die Go Sektion Dienst- und Gebrauchshundewesen in Schwallungen gegründet.
Nach der Wende wurden wir 1990 vom Hauptverein für Dt. Schäferhunde mit Sitz in Augsburg übernommen.
Zur Zeit sind wir 18 Mitglieder und haben unseren Ausbildungsplatz mit Vereinsheim "Am Borndorfer Berg" in Schwallungen. Dort trainieren wir wöchentlich mit unseren Hunden. Wir freuen uns über jeden Besucher, der an unseren Ausbildungsstunden teilnehmen möchte.
Auch Hundefreunde anderer Rassen sind herzlich willkommen.



Brieftaubenverein 09118 Eckardts



Gründungsdatum:
1968

Vereinszweck: Der Verein bezweckt die Brieftaubenzucht und den Brieftaubensport in seinem Gebiet zu fördern und zu pflegen.




Chor "Notenschlüssel"



Gründungsdatum:
01.02.2010

Vereinszweck: Pflege des Chorgesangs. Durch regelmäßige Proben bereitet sich der Chor für Konzerte und andere musikalische Veranstaltungen vor, stellt sich dabei auch in den Dienst der Öffentlichkeit.
Musikalischer Leiter ist: Frau Sabine Pfannstiel



Dorfclub Eckardts e.V.



Gründungsdatum:
13.02.1976

Vereinszweck: ist die Bewahrung des ländlichen Brauchtums im Ort.




FC Schwallungen

FC Schwallungen

Gründungsdatum:
21.03.2006

Vereinszweck: Pflege und Förderung des Sports
FC Schwallungen

...zur Homepage des FC Schwallungen e.V.

Fernsehantennengemeinschaft (FAG) Schwallungen

Antennengemeinschaft-Infokanal

Gründungsdatum:
11.03.2010

Vereinszweck:
Die Wartungsgebühr für das Jahr 2010 beträgt laut Festlegung der Mitgliederversammlung vom 11.03.2010 -- 30,00 Euro, die lt. Satzung bis zum 30.06. zu bezahlen sind. Der Betrag kann auf das Konto der Antennengemeinschaft Schwallungen - Kto-Nr.: 170 607 0701 - BLZ: 8405 0000 bei der Rhön-Rennsteig-Sparkasse überwiesen werden. Bei auftretenden Störungen beim Empfang Telefon: (036848) 27127



Feuerwehrverein Eckardts e. V.



Gründungsdatum:
12.03.1993

Vereinszweck: ist die Förderung des Feuerwehrwesens, die Werbung für den Brandschutzgedanken, die Gewinnung interessierter Bürger für die Freiwillige Feuerwehr sowie die Brandschutzberatung öffentlicher und privater Stellen.




Feuerwehrverein Schwallungen e.V.

Feuerwehrverein Schwallungen

Gründungsdatum:
01.03.1992

Vereinszweck: Die Mitglieder der "Freiwilligen Feuerwehr Schwallungen / Ortsteil Schwallungen", einer behördlichen Einrichtung der Einheitsgemeinde Schwallungen, haben die Möglichkeit, Mitglied in einem eingetragenen Verein (e.V.) zu werden, der die Förderung und Unterstützung des Brandschutzwesens in der Gemeinde Schwallungen zur Aufgabe hat. Nach der Vereinssatzung sind dies insbesondere:
  • Belange und Interessen der Freiwilligen Feuerwehr und ihrer Mitglieder zu vertreten
  • zur gesellschaftlichen Anerkennung und Unterstützung der Leistungen der Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr beizutragen
  • soziale Belange der Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr zu vertreten und sich dafür einzusetzen, dass ihnen aus ihrer freiwilligen Tätigkeit keine persönlichen bzw. beruflichen Nachteile erwachsen
  • sich dem ausreichenden Versicherungsschutz der Mitglieder zu widmen
  • Kameradschaft unter den Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr zu fördern
  • Gründung einer Jugendfeuerwehr anzustreben und die Jugendarbeit zu unterstützen
  • interessierte Bürger für die Freiwillige Feuerwehr zu gewinnen
  • Öffentlichkeitsarbeit sowie Brandschutzerziehung und -aufklärung zu betreiben sowie
  • Unterstützung bei kulturellen und feuerwehrsportlichen Tätigkeiten in der Freiwilligen Feuerwehr, einschließlich bei der Vorbereitung und Durchführung von Leistungsvergleichen zu leisten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer eigenen Homepage.

Feuerwehr Schwallungen online

Feuerwehrverein Schwarzbach e.V.



Gründungsdatum:
13.03.1991

Vereinszweck: ist die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzbach, insbesondere durch die Werbung und das Stellen von Einsatzkräften.




Feuerwehrverein Zillbach e.V.



Gründungsdatum:
22.10.1999

Vereinszweck: ist, auf dem Gebiet des Unfallschutzes und der Jugendarbeit tätig zu werden, das Feuerwehrwesen im Ort zu stärken und den Schutz von Leben, Hab und Gut in den Mittelpunkt zu stellen.




Frauenverein Schwallungen e.V.



Gründungsdatum:
24.06.1995

Vereinszweck: ist die Förderung der Frauenarbeit im Ort.
Aktivitäten:
Es werden Vereinsabende, Vorträge, Ausflüge organisiert und Kinder- und Familienfest durchgeführt.
Für das Blutspendetransfusionswesen Suhl organisieren wir die Blutspenden in Schwallungen.
Jeden 1. Donnerstag im Monat veranstalten wir im Haus des Schützenvereins einen geselligen Rentnertreff mit kulinarischen Köstlichkeiten - selbstgebackenem Kuchen, Herzhaftem u.v.m.



Frauenverein Schwarzbach e.V.



Gründungsdatum:


Vereinszweck:




Freundeskreis "Heinrich Cotta" e.V. - Zillbach



Gründungsdatum:
12.06.2000

Vereinszweck: ist die Pflege und Förderung des kulturellen Erbes von "Heinrich Cotta".




FSV 1920 Schwarzbach e.V.



Gründungsdatum:
1920

Vereinszweck: ist die Pflege und Förderung des Sports. Der Nutzungszweck wird insbesondere durch die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen, die Gestaltung eines vielfältigen Breitensportangebotes verwirklicht.




FSV Zillbach e.V.

FSV Zillbach

Gründungsdatum:
01.07.1990

Vereinszweck: ist die Förderung der Allgemeinheit auf dem Gebiet des Sports.
Aktuelle Termine:



Imkerverein Schwallungen e.V.



Gründungsdatum:
08.02.1955

Vereinszweck: ist die Bienenhaltung und Bienenzucht sowie die Arterhaltung der Honigbiene, um hiermit die Bestäubungsleistungen bei Wild- und Kulturpflanzen zu erreichen, damit unsere heimische Flora und Fauna erhalten bleibt.




Jagdgenossenschaft Schwallungen



Gründungsdatum:
13.12.1994

Vereinszweck: Die Jagdgenossenschaft verwaltet unter eigener Verantwortung nach den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit alle Angelegenheiten, die sich aus dem Jagdrecht der ihr angehörenden Jagdgenossen ergeben. Sie hat insbesondere die Aufgabe, das ihr zustehende Jagdausübungsrecht im Interesse der Jagdgenossen zu nutzen und für die Lebensgrundlagen des Wildes in angemessenem Umfang und im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeit zu sorgen.




Jagdverein "Weidmannsheil" Schwallungen e.V.

Jagdverein

Gründungsdatum:
02.09.1995

Vereinszweck: Gegenseitiger Austausch von Erfahrungen bei der Jagd und Hege des Wildes sowie dem Schutz der Natur, Pflege jagdlichem Brauchtums




Jugendclub "Villa Kunterbunt" e.V. - Schwallungen



Gründungsdatum:


Vereinszweck: ist die Förderung der Jugendarbeit im Ort.

Räumlichkeiten/Lage des Jugendvereines: Der Jugendverein ist zu erreichen über die Schwarzbacher Allee (in Richtung Schwarzbach). Das Objekt befindet sich hinter den in Schwallungen befindlichen Holzpostenmarkt oder genauer noch am Bauhof der Gemeinde. Der Schwallunger Jugendverein verfügt über die größten Räumlichkeiten und kann die Jugendgruppen altersgemäß trennen, 14-18.Lebensjahr und 18.-25.Lebensjahr. Heizung: Kombination Holz-und Oelheizung >Räumlichkeiten Die Räumlichkeiten bestehen aus einem großen Raum von ca. 42 qm. Daran angrenzend befindet sich der Sanitärraum mit WC. Freifläche: Der Jugendverein verfügt über eine große Freifläche, welche in nächster Zukunft noch gestaltet werden soll. Raumangebote: -Tischfußball -Darts -Musikanlage -Fernsehen -DVD -Gesellschaftsspiele -Küchenzeile mit E-Herd und Kühlschrank Zielgruppe: Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr oder nach Jugendweihe/Konfirmation - 27. Lebensjahr. Leitung: Der Verein der "Villa Kunterbund" wird gleitet durch den Vorstand, Vorsitzender, Stellvertretende Vorsitzender und Schatzmeister Träger: Die Räumlichkeiten werden von der Gemeinde Schwallungen unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Betriebskosten/Finanzierung: Der Jugendverein wird von der Gemeinde finanziert mit einem maximalen Betrag für die anfallenden Betriebskosten im Wirtschaftsjahr. Höhere Kosten werden über die Mitgliedsbeiträge oder Einnahmen durch Veranstaltungen in der Gemeinde gedeckt. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 15.00 Uhr - 22.00 Uhr Freitag - Samstag 15.00 Uhr - 01.00 Uhr Sonntag 15.00 Uhr - 22.00 Uhr



Jugendverein Eckardts e.V.



Gründungsdatum:
28.02.1998

Vereinszweck: ist die Förderung der Jugendarbeit und Freizeitgestaltung der Jugend im Ort.
Räumlichkeiten/Lage des Jugendvereines: Der Jugendverein liegt in erhöht am Rande des Dorfes Eckardts. Das Objekt ist eine Holzhütte, welche mit Gründung erst neu gebaut wurde. Sie bietet den Jugendlichen im Innenbereich sehr wenig Platz. Die Räume sind wie ein Schlauch angeordnet und sind in einer Größe von ca. 16 qm. Er besteht aus einen Hauptaufenthaltsraum, einer direkt angrenzenden offenen Küche und Toilette. Heizung: 4 Elektroflachheizkörper Freifläche: Auf der Freifläche verfügen die Jugendlichen über einen großen Platz. Hier haben sie viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten, durch ein angrenzendes Carportes, welches einem separaten kleinen Haus ähnelt, welches aber nach vorn offen ist. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Grillplatz. Raumangebote: -Hifi -Anlage, Fernseher / DVD -Gesellschaftsspiele -Tischtennisplatte/Zubehör -Küchenzeile -Sofas, Tische, Stühle Zielgruppe: Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr oder nach Jugendweihe/Konfirmation - 25. Lebensjahr. Leitung: Vorstand: Vorsitzender, Stellvertreter, Kassenwart Träger: Die EHG Schwellungen, stellt die Räume unentgeltlich zur Verfügung. Betriebskosten/Finanzierung: Der Jugendverein wird von der Gemeinde finanziert mit einem maximalen Betrag für die anfallenden Betriebskosten im Wirtschaftsjahr. Höhere Kosten werden über die Mitgliedsbeiträge oder Einnahmen durch Veranstaltungen in der Gemeinde gedeckt. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 16.00 Uhr - 22.00 Uhr Freitag - 16.00 Uhr - 01.00 Uhr Samstag - 14.00 Uhr - 01.00 Uhr Sonntag 14.00 Uhr - 21.00 Uhr



Jugendverein Schwarzbach e.V.

Jugendclub - Schwarzbach

Gründungsdatum:
21.11.1997

Vereinszweck: ist die Förderung der Jugendarbeit in Schwarzbach.

Räumlichkeiten/Lage des Jugendvereines: Der Jugendverein "Schwarzbach" e.V. liegt am Rande der Gemeinde Schwarzbach, in der Schulgasse aber dennoch zentrale im Ort Schwarzbach (in der Nähe der FFW). Der JV ist klein aber doch sehr gemütlich. In dem Gebäude befinden sich 3 Räume, 1 Aufenthaltsraum mit ca. 16 qm, einer kleinen Küche, einen winzigen Vorraum, welcher Küche und die sanitäre Anlage voneinander trennt. Heizung: 2 Nachtspeicheröfen Freifläche: Am Jugendhaus grenzt sich an ein Carport, welches in den Sommermonaten von den Jugendlichen im Außenbereich genutzt werden kann für Freizeitaktivitäten. Ansonsten ist die Freifläche sehr klein. Raumangebote: -gemütliche Sitzecken zum "Abhängen" -Gesellschaftsspiele -Fernsehen, DVD, Playstadion -Musikanlage -Küchenzeile mit E-Herd, Kühlschrank,
Dunstabzugshaube Zielgruppe: Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr oder nach Jugendweihe/Konfirmation - 27. Lebensjahr. Träger: Die Räumlichkeiten werden von der Gemeinde Schwallungen unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Betriebskosten/Finanzierung: Der Jugendverein wird von der Gemeinde finanziert mit einem maximalen Betrag für die anfallenden Betriebskosten im Wirtschaftsjahr. Höhere Kosten werden über die Mitgliedsbeiträge oder Einnahmen durch Veranstaltungen in der Gemeinde gedeckt. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 16.00 Uhr - 22.00 Uhr Freitag - 16.00 Uhr - 01.00 Uhr Samstag - 14.00 Uhr - 01.00 Uhr Sonntag - 14.00 - 21.00 Uhr



Jugendverein Zillbach e.V.



Gründungsdatum:
28.01.1995

Vereinszweck: ist die Förderung der Jugendarbeit im Ort.

Räumlichkeiten/Lage des Jugendvereines: Der Jugendverein in Zillbach befindet sich genau in der Ortsmitte des Dorfes. Der Jugendraum ist integriert in einem alten Schulgebäude, einen ehemaligen Kellerraum. Die Größe des einen Raumes sind ca. 28 qm, so dass sich alle Altersgruppen hier aufhalten. Angrenzend an dem Raum befinden sich die sanitären Anlagen. Heizung: Ein Oelofen, Tank befindet sich in einem separaten Lager. Freifläche: Es befindet sich am und um den Jugendclub sehr wenig Platz für Freizeitaktivitäten. Um den Platz von 14 qm im Außenbereich auch bei schlechtem Wetter optimal nutzen zu können, wollen die Jugendlichen ein Carport bauen. Raumangebote: -Darts -HiFi-Anlage -Fernseher/DVD -Gesellschaftsspiele -Sitzgruppen, Tische, Stühle -Tischtennis (zur Zeit defekt) Zielgruppe: Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr oder nach Jugendweihe/Konfirmation - 27. Lebensjahr. Leitung: Vorstand: Vorsitzender, Stellvertreter Träger: Die EHG Schwallungen, stellt die Räume unentgeltlich zur Verfügung. Betriebskosten/Finanzierung: Der Jugendverein wird von der Gemeinde finanziert mit einem maximalen Betrag für die anfallenden Betriebskosten im Wirtschaftsjahr. Höhere Kosten werden über die Mitgliedsbeiträge oder Einnahmen durch gemeinnützige Veranstaltungen in der Gemeinde gedeckt. Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 16.00 Uhr - 22.00 Uhr Freitag - Samstag 15.00 Uhr - 01.00 Uhr Sonntag 15.00 Uhr - 22.00 Uhr



KSV Zillbach e.V.



Gründungsdatum:
02.10.1998

Vereinszweck: ist die Förderung und Pflege des Kraft- u. Breitenssports.
KSV Zillbach e.V.

Vereinsvorhaben: Ausrichtung Thüringer Landesmeisterschaften
Wann: 30. Mai 2015
Ort: Sporthalle Schwallungen
Aktivitäten: Teilnahme an Thüringer Landesmeisterschaften
Deutsche Meisterschaft



Motorsportclub Eckardts



Gründungsdatum:
14.03.2008

Vereinszweck: Der Verein betätigt sich ausschließllich und unmittelbar gemeinnützig im Sinne des Abschnittes "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
Der Verein: - führt Maßnahmen zur Verkehrsaufklärung und Verkehrssicherung als eine der wichtigten Aufgaben in der Prävention mit Kindern und Jugendlichen durch um Leben zu schützen und zu erhalten; - fördert den Motorsport, indem er insbesondere selbst Motorsportveranstaltungen durchführt oder seinen Mitgliedern die Teilnahme an Veranstaltungen ermöglicht; - führt Maßnahmen durch, die ihm zur Hebung der allgemeinen Verkehrssicherheit im Sinne der StVO geeignet erscheint (Verkehrsteilnehmerschulung) - unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Eckardts regelmäßig uns somit die Einsatzbereitschaft und Einsatzsicherheit in der Feuerwehr zu verbessern. - unterstützt das kulturelle Leben im Territorium durch geeignete Veranstaltungen.



Musikverein: "Die Schwallunger Blasmusik e.V."

Schwallunger Blasmusik

Gründungsdatum:
1992

Vereinszweck: Pflege und Förderung der Blasmusik auf breiter Grundlage sowie der Bewahrung und Entfaltung heimatlichen Brauchtums.
Unser Klangkörper – Die Schwallunger Blasmusik e.V. – kann auf eine sehr alte Tradition verweisen. Erstmals im Jahre 1524 urkundlich erwähnt, wird in unserem Ort seit nunmehr 480 Jahren Musik gemacht. Im Jahre 1948 wurden die Vorläufer des heutigen Musikvereins "Die Schwallunger Blasmusik e.V." als eine Kapellenformation gegründet. 22 Musikerinnen und Musiker in fast allen Altersstufen treten heute zu vielen musikalischen Ereignissen in Thüringen und den angrenzenden Bundesländern auf. Das Programm umfasst vor allem die ursprüngliche deutsche und böhmische Blasmusik, aber auch klassische Titel aus Oper und Operette bis hin zum zeitgenössischen Schlager und der volkstümlichen Unterhaltung. Von "Aus Böhmen kommt die Musik" über den "Coburger Marsch" und "Starparade" bis zum "Festmarsch" von Händel und "Csardas" von Monti reicht die Breite der Programmvielfalt. Die Schwallunger Blasmusik tritt mit einer 4 x 1000 Watt Musikleistung bringenden und einer veranstaltungsuntermalenden Disco-Anlage auf. Moderationen oder auch Präsentationen von Veranstaltungen werden ebenfalls aus dem eigenen Bestand des Orchesters vorgenommen. Ob zu Konzerten, Betriebsfesten, zünftigen Frühschoppen, Umzügen mit Marschmusik oder auch Zeltveranstaltungen, die Schwallunger Blasmusik ist dafür der Ansprechpartner.



Ortsverein der Gartenfreunde e.V. Schwallungen "Zur Lücke"

Kleingartenverein

Gründungsdatum:
15.09.1969

Vereinszweck: Förderung des Kleingartenwesens, Zusammenschluss der Kleingärtner im Ort. Der Verein setzt sich für die Förderung und Erhaltung bestehender und neu zu errichtender Kleingartenanlagen als Bestandteil und der Allgemeinheit zugänglichen öffentlichen Grüns sowie die bauliche und landschaftliche Gestaltung von Kleingartenanlagen in Schwallungen ein.
Kleingartenverein



Rassegeflügel-
zuchtverein



Gründungsdatum:
1954

Vereinszweck: Zweck des Vereins ist die Verwirklichung des Grundsatzes von Schönheit und Leistung in der Rassegeflügelzucht auf der Grundlage des verbindlichen Standards sowie der Einhaltung der Tierhygiene und des Gesundheitsschutzes.
Gründungsmitglieder: Herbert Aschenbach Erich Hildebrandt Wilhelm Meß Otto Halbig Klaus König



Reitverein "Werragrund" e.V. Schwallungen



Gründungsdatum:


Vereinszweck: ist die Förderung des Reitsports im Ort.




Schützenverein "Boconia" Eckardts e.V.



Gründungsdatum:
23.11.2003

Vereinszweck: ist die Förderung des Sports, Pflege und Wahrung von Sitten, Brauchtum und Tradition des Schützentums.




Schwallunger Gymnastikverein e.V.



Gründungsdatum:
23.11.2001

Vereinszweck: ist die Pflege und Förderung des Sports. Der Nutzungszweck wird insbesondere durch die Gestaltung eines vielfältigen Breitensportangebotes verwirklicht.
Schwallunger Gymnastikverein e.V.



Schwallunger Schützenverein e.V.

Logo des Vereins

Gründungsdatum:
12.04.1996

Vereinszweck: Förderung des Behinderten-, Breiten-, Nachwuchs- und Spitzensports und der damit verbundenen körperlichen Ertüchtigung sowie der Traditionspflege -wurde am 12. April 1996 im Gasthaus "Schwan" in Schwallungen von 12  Schwallunger Bürgern gegründet -hat im Jahr 2006 48 Mitglieder im Alter von 14 bis 84 Jahren -ist Mitglied im Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.V., im Deutschen  Schützenbund und im Deutschen Sportbund sowie deren jeweiligen Dach- und  Unterorganisationen -regelt sein Vereinsleben über seine Satzung und die Ordnungen -betreibt sein Sportprogramm nach dem Sporthandbuch des Bundes Deutscher  Sportschützen 1975 e.V. und nach der Sportordnung des Deutschen  Schützenbundes
Traditionspflege im Schwallunger Schützenverein e.V Seit der Gründung des Vereines bildet die Pflege des Schützen - Brauchtums einen festen Bestandteil unserer Vereinsarbeit. Die Traditionsarbeit wird von Traditionswart Bernd Kassel koordiniert und von den Mitgliedern der Schwarzpulvergruppe wahrgenommen. Zur Traditionsarbeit zählen wir die jährliche Ermittlung des Schützenkönigs unseres Vereines, die Durchführung von Schützenfesten die Pflege von Beziehungen zu befreundeten Vereinen und die Teilnahme an deren Veranstaltungen, die Auftritte der Schwarzpulvergruppe und des Fahnenkommandos sowie das Führen der Vereinschronik. Folgende feste Termine werden von der Traditionsgruppe durchgeführt:
30. April
Pokalschießen der Schwallunger Vereine Pfingsten
Schützenkirmes in Kranenburg Juni
Waldfest mit den Familien August
Stadtfest in Schmalkalden Oktober
Ermittlung des Schützenkönigs der Einheitsgemeinde Schwallungen, Königsschießen des Schwallunger Schützenvereines e.V. Dezember
Weihnachtsgansschießen mit Weihnachtsfeier, Silvesterböllern mit Silvesterfeier Chronologie der Traditionsarbeit des Schwallunger Schützenvereines e.V 1996 Erster Festumzug anlässlich des "Festes der Schwallunger Vereine" 1997 1. Königsschießen 1997 Einkleidung der Vereinsmitglieder mit Schützenuniformen 1998 Gründung der Schwarzpulvergruppe 1999 Anfertigung der Vereinsfahne 2000 Fahnenweihe 2001 Teilnahme am Deutschen Schützentag in Wiesbaden 2002 Teilnahme an der Pfingstkirmes in Kranenburg' 1. Silvesterböllern 2003 Festveranstaltung zur Einweihung unserer Schießsportanlage Sportschießen im Schwallunger Schützenverein e.V. Der Schwallunger Schützenverein e.V. ist seit dem 01.07.1996 Mitglied im Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.V. (BDS) und führt seine Meisterschaften nach dem Sporthandbuch des BDS durch. Den Trainings- und Wettkampfbetrieb unserer Sportschützen organisieren der Sportwart Peter Leister und der Jugendwart Jens Stützer. Unterstützt werden sie von 8 Schießleitern. Das Training der Sportschützengruppe findet in der Regel am Dienstag, das der Jungschützen am Donnerstag jeweils von 19.00 bis 21.30 Uhr in der eigenen Schießsportanlage statt. Das Sportjahr unserer Mitglieder gestaltet sich in den Standartdisziplinen folgendermaßen: Februar Vereinsmeisterschaften Kurzwaffen 25m, Langwaffen 50m März Landesmeisterschaften Kurzwaffen 25m April Landesmeisterschaften Langwaffen 50m Mai Vereinsmeisterschaften Langwaffen 100m, 300m, Wurfscheibe Landesmeisterschaften Langwaffen 100m Juni Landesmeisterschaften Langwaffen 300m, Wurfscheibe August Deutsche Meisterschaften Wurfscheibe September Deutsche Meisterschaften Kurzwaffen 25m, Langwaffen 50m, 100m, 300m Oktober Landespokalschießen Kurzwaffen 25m, Langwaffen 50m, 100m An allen anderen Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene, wie Speed-, Mehrdistanz- und Fallscheibenschießen mit Kurz- und Langwaffen, den einzelnen IPSC-Disziplinen mit Kurz-und Langwaffen, den Perkussionswettbewerben sowie dem Silhouetten-, Western- und Field-Target-Schießen, nehmen unsere Mitglieder auf Grund der entsprechenden Ausschreibungen teil. Somit kann jeder Schütze sehr individuell in den einzelnen Wettbewerben starten. Seit dem 01.01.1999 ist der Schwallunger Schützenverein e.V. Mitglied im Deutschen Schützenbund (DSB). Unsere sportlichen Aktivitäten im DSB konzentrieren sich in erster Linie auf den Trainings-und Wettkampfbetrieb unserer Jungschützen in den Druckluft - Disziplinen, die Teilnahme an Schießsport - Veranstaltungen der Vereine unserer Region und den Aufbau einer Luftgewehr - Mannschaft. Die Sportschützengruppe des Schwallunger Schützenvereines e.V. Seit 1996
Durchführung von Vereinsmeisterschaften in den Standartdisziplinen des BDS Seit 1997
Teilnahme an den Landesmeisterschaften in den Standartdisziplinen des BDS Seit 1998
Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in den Standartdisziplinen des BDS Seit 2000
Absicherung der Landesmeisterschaften Langwaffen 50m Seit 2003
Ausrichtung der Landesmeisterschaften Langwaffen 50m in Schwallungen Seit 2005
Absicherung der Deutschen Meisterschaften in den Standartdisziplinen des BDS Die Schießsportanlage „lm Werratal" in Schwallungen Bereits auf einer der ersten Mitgliederversammlung im Jahr 1996 wurde der Beschluss gefasst, eine eigene Schießsportanlage zu bauen. Der Vorstand wurde mit der Planung beauftragt und machte sich an die Arbeit. Nachdem unser Konzept stand, suchten wir einen geeigneten Standort. Der ursprüngliche Schießstand, den der Schwallunger Kleinkaliber-Schützenverein Pfingsten 1930 in der "Klinge" mit einem Pokalschießen eingeweiht hatte, befand sich zu nahe an der heutigen Wohnbebauung. Nach mehreren Anläufen war es dann im Frühjahr 2002 so weit. Die Planungsunterlagen waren fertig, die Finanzierung war gesichert und wir begannen mit den Arbeiten. Nach 16 Monaten hatten wir dann im Juli 2003 eine ehemalige Produktions- und Lagerhalle zu einer der modernsten Schießsportanlagen Südthüringens umgebaut. Am 12. Juli 2003 wurde die Schießsportanlage "Im Werratal" im Beisein von Beisein von Ehrengästen aus Politik und Sport, der Vereine der Einheitsgemeinde Schwallungen und 39 Schützenvereinen im Rahmen des 2. Kreisschützenfestes unseres Schützenkreises feierlich eingeweiht. Die Raumschießanlage bietet 4 Bahnen mit Scheibenzuganlagen, auf denen Langwaffen bis 7500 Joule und Kurzwaffen bis 1700 Joule auf 7 verschiedenen Entfernungen vom 10 bis 50 Metern in den Anschlagsarten Stehend und Liegend geschossen werden können. Der Schießleiterraum, ein Aufenthaltsraum für 50 Personen, eine Küche, die Toilettenanlagen sowie eine günstige Verkehrsanbindung zur B 19 und ausreichende Parkmöglichkeiten sind gute Voraussetzungen für die Durchführung von Wettkämpfen. Die Zufahrt erfolgt über den ausgeschilderten Weg von der Schwarzbacher Allee. Seit 2004 richtet unser Verein in Schwallungen die Landesmeisterschaften des Thüringer Sportschützenverbandes 1993 e.V. in den Disziplinen 50m Langwaffen aus. Öffnungszeiten Schießsportanlage "Im Werratal": Montag: Geschlossen Dienstag: 18.30-21.30, Training Schwallunger Schützenverein e.V., Sportschützengruppe, verantw. Sportwart Mittwoch: 18.30-21.30, Regelschießbetrieb, verantw. Schießleiter Donnerstag: 18.30-21.30, Training Schwallunger Schützenverein e.V., Jungschützengruppe, verantw. Jugendwart Freitag: 18.30-21.30, Regelschießbetrieb, verantw. Schießleiter Samstag: Wettkampfbetrieb, verantw. Schießleiter Sonntag: 09.30-12.00,Regelschießbetrieb, verantw. Schießleiter

www.schwallunger-sv.de

SG Blau-Weiß Schwallungen e.V.



Gründungsdatum:
1920

Vereinszweck: ist die Förderung des Breiten- und Volkssports und der damit verbundenen körperlichen Ertüchtigung.




Tennis-Verein Schwallungen e.V.



Gründungsdatum:
05.11.1995

Vereinszweck: ist die Förderung und Pflege des Tennissports nebst Ausgleichssportarten.
Tennis-Verein Schwallungen e.V.

www.tennisverein-schwallungen@web.de

Traditionsverein Zillbach e. V.



Gründungsdatum:
15.7.2011

Vereinszweck: Pflege und Erhaltung von Tradtionen, Brauchtum und Mundart im Ort.
Die dadurch entstehende enge Zusammenarbeit zwischen den Generationen soll zur besseren Verständigung und zum bleibenden Erhalt des dörflichen Charakters des Ortes beitragen.




Vereine Deutscher Brieftaubenzüchter Schwallungen - Verein 09124



Gründungsdatum:
Verein 09124 am 22.07.1977

Vereinszweck: Förderung und Pflege des Brieftaubenzucht und des Brieftaubensports
Helmut Müller ist der Ehrenvorsitzende und auch Ehrenmitglied des Verbandes Deutscher Brieftaubenzüchter seit 1998.
Unsere Einsatzstelle befindet sich in Schwallungen an der Werra. Da werden jährlich an 17 Wochenenden Tauben zu Wettflügen im Innland, nach Frankreich und Belgien eingesetzt.

Unser Eigenheim befindet sich in der Körnerbach, hier werden Versammlungen und andere Veranstaltungen durchgeführt.



Vereine Deutscher Brieftaubenzüchter Schwallungen - Verein 09279

Taubensport mein schönstes Hobby

Gründungsdatum:
Verein 09279 am 01.09.1949

Vereinszweck: Förderung und Pflege des Brieftaubenzucht und des Brieftaubensports
Helmut Müller ist der Ehrenvorsitzende und auch Ehrenmitglied des Verbandes Deutscher Brieftaubenzüchter seit 1998.
Unsere Einsatzstelle befindet sich in Schwallungen an der Werra. Da werden jährlich an 17 Wochenenden Tauben zu Wettflügen im Innland, nach Frankreich und Belgien eingesetzt.

Unser Eigenheim befindet sich in der Körnerbach, hier werden Versammlungen und andere Veranstaltungen durchgeführt.



Werrafischer-Verein Schwallungen e.V.

Zum Anglerfest gibts frischen Fisch

Gründungsdatum:
14.12.1990

Vereinszweck: ist die Erhaltung und Pflege der Natur, die Reinhaltung der Gewässer und die Schaffung von Voraussetzungen zur Ausübung des Angelns nach den gültigen Regeln der Sportfischerei und gesetzlichen Vorschriften.